Sie sind hier : Metzgerei Herbst

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!





Der Name Metzgerei Herbst steht für ehrliche Handwerksprodukte
und maximalen Genuss

Geführt wird unser Familienbetrieb von den Brüdern und Metzgermeistern Ulrich und Wolfgang Herbst.

In unserer Metzgerei können Sie sicher sein, dass nur ehrliche Produkte in der Theke liegen, von denen wir wissen, woher sie kommen und wer sie hergestellt hat.  Wir als Handwerksmetzgerei bieten Ihnen vorrangig offene Ware und für Verpacktes gilt: Wo bei uns Rind drauf steht, ist auch Rind drin! Der Handwerksbetrieb von Familie Herbst umfasst die eigene, EU-zugelassene Schlachtung, -Zerlegung und -Produktion, wie man heutzutage die Wurstküche nennt, das Fleischerfachgeschäft in der Besigheimer Hauptstraße und die eigene Gastronomie, das „Öchsle“, mit Gästezimmern.

Die Landwirte aus den Nachbarorten, die ihre Tiere der Metzgerei Herbst verkaufen, liefern sie in der Regel selbst an. Vor jeder Schlachtung, laut Tierschutzschlachtverordnung, erfolgt eine Lebendbeschau der Tiere durch den Amtsveterinär, danach erfolgt die amtliche Fleischbeschau. In die Wurstküche und in den Verkauf der Metzgerei Herbst gelangt somit nur streng kontrolliertes, bestes Fleisch. Wenn mal mehr Fleisch benötigt wird, als aus eigener Schlachtung verfügbar ist, dann kaufen die Brüder Herbst das Benötigte bei einem Kollegen zu, der die Tiere ebenfalls aus der Region bezieht und selbst schlachtet. Jedes Stück Fleisch und jede Wurst ist rückverfolgbar und ihre Herstellung belegbar. „Damit haben wir und unsere Kunden maximale Sicherheit, dass in unserer Metzgerei und in unserem Öchsle nur in die Theke und auf den Tisch kommt, was wirklich erstklassig ist und für das wir persönlich gerade stehen können“, bestätigt Metzgermeister und Lebensmitteltechniker Wolfgang Herbst. In Herbsts Öchsle und in der Metzgerei Herbst kann der Verbraucher sicher sein, dass er „Genuss ohne Reue“ auf den Teller bekommt. Das ist in der Region bekannt und deshalb sind die zahlreichen Veranstaltungen im Öchsle auch regelmäßig, wenige Tage nach Veröffentlichung, ausgebucht.